Die Stadt hat heute, noch vor Inkrafttreten der neuen Corona-Bekämpfungsverordnung des Landes, schärfere Hygienekonzepte für Weihnachtsmarkt und Kulturmarkt beschlossen.

Beim heute beginnenden Weihnachtsmarkt werden die Glühweinstände eingezäunt und innerhalb der umgrenzten Bereiche eine 2G-Regelung eingeführt. Um die Kontrollen zu erleichtern, werden Besucherinnen und Besucher, die einen entsprechenden Nachweis vorlegen können, voraussichtlich ab morgen ein Zugangsbändchen erhalten. Eine Maskenpflicht wird es vorerst nicht geben, da diese aufgrund der Ausdehnung des Weihnachtsmarkts für weite Teile der Fußgängerzone gelten müsste. Allerdings werden Schilder aufgehängt, die für das freiwillige Tragen von Masken sensibilisieren sollen.

Die feierliche Eröffnung durch Bürgermeisterin Beate Kimmel heute Abend um 18 Uhr entfällt!

Beim Kulturmarkt, der am Freitag beginnt, wird für den kompletten Innenbereich der Fruchthalle eine 2G-Regelung plus Maskenpflicht eingeführt. Gastronomische Angebote wird es nicht geben.

Quelle Text/Bild:
Pressestelle der Stadtverwaltung Kaiserslautern,
Willy-Brandt-Platz 1,
67657 Kaiserslautern

www.kaiserslautern.de

Kaiserslautern, 22.11.2021

#kaiserslautern #kaiserslauterngermany #Lautern #nachrichtenkl #Stadtverwaltungkl #StadtverwaltungKaiserslautern #pfalz #westpfalz